Funded Projects
Ärztliche Fortbildung | Kurse

Beste Doktorarbeit für Dr. Felicitas Merz vom Institut für Anatomie

Die Nachwuchsforscherin Dr. Felicitas Merz aus dem Institut für Anatomie wurde mit dem Doberentz-Preis der medizinischen Fakultät für eine hervorragende Dissertation ausgezeichnet. Frau Dr. Merz zeigt mit Ihrer Arbeit "Organotypische Slicekulturen von humanem Glioblastoma multiforme als Testsystem für neue Therapien" einen innovativen Weg in der Krebsforschung auf: Sie hat ein Verfahren entwickelt, humane Tumoren nach einer Operation in dünne Scheiben zu schneiden, um dann ihr Ansprechen auf verschiedene Therapien zu testen. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt.

Publikationen: Gerlach MM, Merz F, Wichmann G, Kubick C, Wittekind C, Lordick F, Dietz A, Bechmann I. Slice cultures from head and neck squamous cell carcinoma: a novel test system for drug susceptibility and mechanisms of resistance. Br J Cancer. 2014 Jan 21;110(2):479-88.

Merz F, Gaunitz F, Dehghani F, Renner C, Meixensberger J, Gutenberg A, Giese A, Schopow K, Hellwig C, Schäfer M, Bauer M, Stöcker H, Taucher-Scholz G, Durante M, Bechmann I. Organotypic slice cultures of human glioblastoma reveal different susceptibilities to treatments. Neuro Oncol. 2013 Jun;15(6):670-81.

Merz F, Bechmann I. Irradiation of human tumor tissue cultures: optimizing ion radiation therapy. Future Oncol. 2011 Apr;7(4):489-91.

Merz F, Müller M, Taucher-Scholz G, Rödel F, Stöcker H, Schopow K, Laprell L, Dehghani F, Durante M, Bechmann I. Tissue slice cultures from humans or rodents: a new tool to evaluate biological effects of heavy ions. Radiat Environ Biophys. 2010 Aug;49(3):457-62.

rechte seite
lupe1XStrg +
lupe2XXStrg –